Manuel Kempter ’76 – aka Manolo Campmanolo

Seit meiner Kindheit begleiten mich Musik und Instrumente durch mein Leben. Von den Tasten an die Saiten und wieder zurück an Synthesizern und Samplern, habe ich jede Menge Einflüsse und Eindrücke in zahlreichen Stilistiken mitbekommen. Es ist für mich selbstverständlich Bands wie Steely Dan, Carcass, Plaid, Boards of Canada, Faith no More, Sting und viele mehr, in einem Zug zu erwähnen.
Mit der Zeit interessierte ich mich immer mehr für die Technik hinter der Musik. Die Faszination Signalbearbeitung war geboren und führten zu der
Seite, welche Du hier vorfindest.

Mir wird eine ganz eigene Ästhetik und Qualität meiner Musik und Mischungen nachgesagt. Musiker und Produzenten vertrauen mir Ihr Material an und wünschen meine Soundvorstellung auf Ihren Arbeiten. So entwickelte sich eine Art Eigendynamik, sprich durfte ich rein über Empfehlungen bereits sehr lässige Projekte mitgestalten, unterstützen und abschliessen.

Mein Setup ist rein digital aufgebaut. Keine Kompromisse, habe ich bei der Auslese meiner Abhöre und Wandler gemacht. Sprich ist der Signalweg aus meiner Soundkarte hin zu meinen Ohren auf einem sehr hohen Niveau. Sie lassen mich die gehörten, richtigen und wichtigen Entscheidungen treffen.

Ich fühle mich grundsätzlich in jeder Stilistik zuhause. Meine Stärken liegen jedoch in Alternativem Pop und in der Elektronik. Mit dem Kunden wird der Bedarf und die Ziel-Tonmischung ausgemacht und über Referenzmaterial definiert. Wenn es das Grundmaterial zulässt, bin ich bestrebt die genauen Vorstellungen bestmöglich umzusetzen.

„Im Fokus meiner Dienstleistungen stehen jederzeit Deine Vorstellungen.“

Unter Services, findest Du eine Übersicht über einen möglichen Grund unseres Zusammenkommen.
Ich freue mich Dich kennen zu lernen.